Spiegel Relaskop Details

Metric Standard, früher als metrische Skala bezeichnet, eignet sich besonders für Waldverhältnisse gemäßigter Klimazonen mit Baumdurchmessern bis zu 0,8 m und für Gebiete, in denen Baumhöhenmessungen aus den Standardentfernungen von 15, 20, 25 oder 30 m in die Praxis eingeführt sind.
Breitskala, auch Urwaldskala genannt, ist als Spezialskala für die Messung großer Baumquerschnitte in verschiedenen Höhen, für die Ausführung der Winkelzählprobe mit großen Zählfaktoren und für einfache Vermessungs- und Trassierarbeiten entwickelt worden.

Metrisch CP: diese Skala verbindet nicht nur die Vorteile von Metric Standard und Wide Scale, sondern bringt darüber hinaus noch die zusätzliche Zählbreite 3 als eigenes weißes Band, Randmarken für Grenzstammbeurteilung und (ganz links) die sog. CP-Skalenwerte für quadratische Kosinuskorrektur von Ablesungen auf vertikaler Distanzlatte.

Das Spiegel-Relaskop mit CP-Skala ist als Universalinstrument einsetzbar:
• Alle Messungen von jeder geeigneten Distanz
• Erweitert Skalenbreite für große Stammdurchmesser
• Viele verschiedene Zählfaktoren
• CP-Korrektionsskala zur Auffindung der Horizontaldistanz
Präzisionsmessungen

Amerikanische Skalen haben zu Metric Standard analoge Funktionen, jedoch erfolgen die Messungen in amerikanischen Forstmaßen (feet und inches).
Tabelle über den Messbereich der einzelnen Skalen

Die Handbücher senden wir Ihnen gerne als PDF Datei auf Anfrage zu.
Zurück zum Relaskop